Gonzalez Byass Elegante Cream Sherry

  • ArtikelNr.: 4110005B
  • Lieferzeit: 7 - 9 Werktage
  • Unser Preis : 8,90 €
  • Grundpreis: 11,87 € / l
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand
Wird geladen ...

Beschreibung

Art: Cream Sherry

Alkoholgehalt: 17% Vol.

Allergenhinweis: Enthält Sulfite

Inverkehrbringer::: González Byass - Manuel María González, 12 - 1140 Jerez de la Frontera - Cádiz - Spanien

Inhalt: 0,75l

Angesteckt vom Sherry-Boom seiner Zeit gründete 1835 auch Manuel María González eine Bodega im andalusischen Jerez. Obwohl zunächst als reines Handelshaus konzipiert, kamen schon 1844 die ersten eigenen Reben hinzu, aus denen González nun auch selbst Weine erzeugte. Das Weingut war bald so erfolgreich, dass González 1855 seinen britischen Handelsvertreter Robert Blake Byass zu seinem Geschäftspartner machte und damit den Grundstein zum heute weltweit größten Sherry-Produzenten González Byass legte. Mit Rebbesitz in den besten Lagen von Jerez ("Jerez Superior"), in denen die klassischen Sherry-Sorten Palomino und Pedro Ximénez gepflanzt sind, mit dem Erbe einer 170 Jahre alten Weinbautradition und nicht zuletzt mit einem hervorragenden Winzer- und Kellerei-Team, ist der Name González Byass überall in der Welt ein Garant für feinste Sherry-Qualität.

Für die Bereitung eines Cream Sherrys werden zunächst alle Trauben traditionell vergoren, die Weine dann abgezogen und zur Bestimmung des Sherrytyps verkostet. Hat der Wein das Potenzial zu einem Oloroso, wird er auf etwa 17,5% aufgespritet und oxidativ, also im Kontakt mit der Luft, ohne Flor ausgebaut, weil er zu schwer ist, um diese natürliche Hefeschicht zu bilden. Wie alle Sherrys reift Oloroso im traditionellen Solera-System, in dem Sherrys gleichen Typs in übereinander gestapelten Fassreihen ausgebaut werden: die untersten Fässer enthalten die jeweils ältesten Weine, die jüngsten Weine liegen obenauf. Zu süßem Cream Sherry wird der an sich trockene Sherry Oloroso durch die Beigabe einer kräftigen Portion der edlen Pedro-Ximénez-Traube. Diese von Natur aus süßen Trauben werden nach der Lese für etwa 48 Stunden auf Espartograsmatten in der Sonne getrocknet, um den Zuckergehalt der Beeren noch stärker zu konzentrieren.

Im Glas warmes, dunkel glänzendes edles Mahagoni. In der Nase süßlich-würzige Noten von Dörrpflaumen und Lakritz, die sehr harmonisch mit feinen Röst- und Eichenholzaromen verschmelzen. Am Gaumen weich und ausgewogen mit den charakteristischen, vollmundig süßen Pedro Ximénez-Aromen von Dörrobst und Lakritz.

Der Cream Sherry paßt leicht gekühlt (um die 15 Grad) als Dessertwein sehr schön zu knusprig-mürben Mandeltörtchen und würzig-pikantem Blauschimmelkäse. Auch genial zu Lübecker Marzipan.

Frage zum Produkt

Frage zum Produkt
Kontaktdaten

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Ähnliche Artikel